1:3 gegen Friedrichshafen – Viele Emotionen und am Ende eine bittere Niederlage

Mehr Emotionen als an diesem Dienstagabend in der Arena Kreis Düren kann man wohl kaum in ein Volleyballspiel packen. Leider hatten unsere SWD Powervolleys sportlich das schlechtere Ende und unterlagen dem VfB Friedrichshafen in einem sehr intensiv umkämpften Heimspiel mit 1:3. Platz 4 in der Tabelle gerät damit immer mehr außer Reichweite.

Weiterlesen

2:3 gegen Lüneburg – Großer Kampf nur teilweise belohnt

Mit einer starken Leistungssteigerung und einem emotionalen Auftritt haben unsere SWD Powervolleys am Sonntagnachmittag der SVG Lüneburg immerhin einen Punkt abgenommen. Es hätte sogar mindestens einer mehr sein können, aber mit diesem Spiel gegen einen starken Gegner können wir ziemlich zufrieden sein.

Weiterlesen

1:3 gegen Athen – Nicht konsequent zu Ende gespielt

In zwei Sätzen jeweils fünf Punkte vorne gelegen, in einem weiteren Satz sechs Punkte Rückstand ausgeglichen. Klingt erstmal gut, oder? Leider haben diese guten Voraussetzungen unseren SWD Powervolleys am Mittwochabend nicht gereicht, um das Hinspiel im CEV-Pokal-Achtelfinale zu gewinnen. Gegen Athen gewannen sie am Ende nur einen Satz.

Weiterlesen

3:1 gegen Karlsruhe – Heimsieg mit Schönheitsfehlern

Mit einem 3:1 gegen Karlsruhe haben unsere SWD Powervolleys am Samstag den nächsten Heimsieg eingefahren und bleiben in der Arena weiterhin ungeschlagen. Über weite Strecken zeigten sie dabei ein dominantes Spiel. Vor allem durch den verlorenen Satz gab es ein paar Schönheitsfehler, aber die drei Punkte waren nicht gefährdet.

Weiterlesen

3:0 gegen Dachau – Das erste souveräne Spiel

Wir haben in der noch jungen Saison schon viel erlebt: einen wackligen Auftaktsieg gegen Haching, ein hart erkämpfter Erfolg gegen Giesen und das Fast-Pokal-Aus gegen Mondorf. Was noch fehlte, war ein deutlicher, souveräner Sieg. Der ist nun am Donnerstagabend gelungen. Das Heimspiel gegen Dachau war nach drei klaren Sätzen schnell beendet.

Weiterlesen