Moskitos
Fanclub der SWD Powervolleys Düren

Städte kennenlernen
Städte kennenlernen

Letzte Woche ging es in unserer Serie um Rottenburg. Jetzt mal ehrlich: Wer wüsste ohne Volleyball, wo Rottenburg liegt? Das lässt sich auch über Königs Wusterhausen, Eltmann, Bühl, Herrsching, Unterhaching, Moers, Markranstädt oder Friedrichshafen sagen, aus Sicht anderer Städte natürlich auch über Düren. Andere Städte abseits großer Metropolen wie Berlin, München oder Hamburg kennenzulernen, macht auch einen Teil der Faszination Volleyball aus.

Fotos: Markus Schnitzler

Die Fanfreundschaften zwischen Düren und Berlin sowie KW haben wir in unserer Serie schon beleuchtet. Eine weitere enge Verbindung haben wir seit vielen Jahren auch mit den Fans des TV Rottenburg. Wir treffen die Jungs und Mädels aus Schwaben einfach gerne, egal ob in Düren oder in der farblich gewöhnungsbedürftigen Halle in Tübingen. Deshalb traf uns im März die Nachricht, dass der TVR sich aus der ersten Liga zurückzieht, sehr hart. Aber liebe Fanclub-Freunde, wir werden uns trotzdem wiedersehen.

 

Volleyball zeichnet sich im Gegensatz zu manch anderer Sportart durch eine große Nähe zwischen Fans und Profis aus. Wir sind nicht darauf beschränkt, die Mannschaft während des Spiels anzufeuern. Wir können mit den Spielern locker reden und die Spieler kennen uns, wie wir sie kennen. Außerhalb der Spieltage treffen wir die Mannschaft bei diversen gemeinsamen Aktionen. Viele Spieler sind auch auf unterschiedliche Weise eng mit der Stadt und den Menschen verbunden.
Foto: Henry Hannes
Zum Seitenanfang