Moskitos
Fanclub der SWD Powervolleys Düren

Das Spitzenspiel am Bodensee wurde am Samstag zu einer ähnlich deutlichen Angelegenheit wie das Duell zwischen Düren und Friedrichshafen in der Hinrunde. Unsere SWD Powervolleys erlebten dabei allerdings das genaue Gegenteil zum klaren 3:0-Sieg in Düren und waren auswärts beim 0:3 letztlich chancenlos.

Wenn mal ein Spiel der SWD Powervolleys live bei Sport1 im Fernsehen übertragen wird, bringt das unserer Mannschaft leider kein Glück, vor allem wenn das Spiel in der Hildesheimer Volksbank-Arena ausgetragen wird. Am 24. Oktober 2019 kassierte sie dort ein bitteres 1:3 gegen die Helios Grizzlys Giesen. Am heutigen Samstagabend waren die Dürener Spieler und die Sport1-Reporter erneut zu Gast in Niedersachsen und auch diesmal unterlag unser Team gegen Giesen. Das 2:3 im Tiebreak fand allerdings unter schwierigen Voraussetzungen statt.

Die Spiele zwischen den SWD Powervolleys und den Berlin Recycling Volleys sind wegen der engen Fanfreundschaft zwischen uns und dem Berliner Fanclub 7. Mann immer etwas Besonderes. Auch einen Tag nach Weihnachten hätten wir uns wieder vor und nach dem Spiel mit unseren Freunden getroffen und unabhängig vom Ergebnis gefeiert. Doch da Zuschauer weiterhin nicht zugelassen sind, fiel das Treffen aus. Vor den heimischen Bildschirmen erlebten wir immerhin wieder ein sehr spektakuläres Spiel, das fast schon traditionell über fünf Sätze ging. Leider waren die BR Volleys am Ende etwas besser, sodass die Dürener Erfolgsserie nach neun Siegen in Folge mit einem 2:3 endete.

Zum Seitenanfang