Moskitos
Fanclub der SWD Powervolleys Düren

Wir hätten gerne weitere Spiele im Halbfinale erlebt. Wir wären gerne nach Friedrichshafen gefahren und zu einem weiteren Heimspiel in die Arena gekommen. Doch dazu passte das Ergebnis im Entscheidungsspiel des Playoff-Viertelfinales nicht. Am Sonntagnachmittag unterlagen unsere SWD Powervolleys den Hypo Tirol Alpenvolleys mit 1:3. Aus und vorbei, die Saison 2017/18 ist sportlich für uns beendet.

Was wäre gewesen, wenn unsere Mannschaft …

… im ersten Satz (18:25) weniger Fehler und mehr Druck gemacht hätte?

… im zweiten Satz (28:30) in der Verlängerung die Satzbälle genutzt hätte?

… nicht nur den dritten Satz (25:20) gewonnen hätte?

… den Schwung mit in den vierten Satz (19:25) genommen hätte?

All das ist nun mal leider nicht passiert. Deshalb haben die Gäste gewonnen und nicht unsere Jungs.

Wir sagen Danke an die Mannschaft, die hoffentlich möglichst komplett zusammenbleibt und einen neuen Anlauf für ein besseres Ergebnis unternimmt. Danke an Trainer Stefan, Co-Trainer Justin, Teammanagerin Annika, die sportliche Leitung, die medizinische Abteilung und alle weiteren Helfer und Fans, die zu dieser Saison beigetragen haben. Es geht in der nächsten Saison weiter und die Moskitos bleiben dabei.

Kommentare erst nach Login verfügbar.

Zum Seitenanfang